LaminateDigitaler Dekordruck

Digitaler Dekordruck auf der KBA RotaJET L- und VL-Serie

Herausforderung

Schnelle Time-to-Market oder die effiziente Produktion von Longtail-Dekoren, sowie die On-Demand-Produktion ist mit herkömmlichen Druckverfahren nicht rentabel darstellbar.

Lösung

Mit der ersten RotaJET VL-Serie bei der INTERPRINT GmbH begann der industrielle Digitaldruck von High-End-Dekoren auf herkömmlichens Dekorpapier. Die KBA RotaJET 168 IP besticht durch hohe Produktivität und Effizienz bei höchster Qualität. Dank der überlegenen Druckarray-Konstruktion wird eine optimale Farbgenauigkeit und Wiederholgenauigkeit erzielt. Die KBA RotaColor Dekor-Tinten bieten die für den Dekordruck erforderliche hervorragende Lichtechtheit. Optionale via Software Upgrade erweiterbaren Drucklängen von bis zu 5080 mm ermöglichen neuartige Dekore und eröffnen zusätzliche Umsatzpotentiale und Prozessoptimierungen.

INTERPRINT GmbH

Stammsitz des internationalen Dekordruckers – Arnsberg, Deutschland.
Gegründet in 1969, produziert die weltweit agierende INTERPRINT-Gruppe Dekordruck für die Möbel-Zulieferindustrie mit einer Gesamtkapazität von 1,7 Mrd. m² und beschäftigt weltweit 1000 Mitarbeiter.

www.interprint.com

Nutzen

Die RotaJET VL-Serie bietet mehr Flexibilität. Über kleinere Losgrößen bei neu entwickelten Produktserien, bei Markttests oder Nischenprodukten freuen sich Ihre Kunden. Bei einer massiven Reduzierung der Rüstzeiten werden mehr Dekore in kürzerer Zeit produziert und ein schnellerer Time-to-Market ermöglicht. Industrieller Digitaldruck sorgt auch für eine Effizienzsteigerung im Tiefdruck, indem sie Kapazitäten an Tiefdruckmaschinen befreit, um dort „long run“ Produkte profitabler zu drucken. 

Mit dieser Anlage können wir unseren Marktpartnern echte Zusatznutzen bieten – sowohl flexiblere Losgrößen als auch ein breites Portfolio an digital gedruckten Dekoren.
Frank Schumacher, Sprecher der Interprint-Geschäftsführung
INTERPRINT Gruppe
Print-Broschüre bestellen
    Zur Bestellung