Director's Dealings

Mitteilungs- und Veröffentlichungspflichten nach § 15a WpHG bei "Directors' Dealings"

Mit In-Kraft-Treten des § 15a WpHG am 1.7.2002 müssen Wertpapiergeschäfte von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern börsennotierter Gesellschaften der eigenen Gesellschaft unverzüglich veröffentlicht werden.

Die Veröffentlichung dieser Geschäfte stellt einen wichtigen Beitrag zur Prävention von Insidergeschäften dar und gibt Anhaltspunkte für die Einschätzung der weiteren Geschäftsaussichten. Gleichzeitig soll durch die Mitteilungs- und Veröffentlichungspflichten die Identifikation mit dem Unternehmen gefördert werden.

Die Mitteilung muss hinsichtlich der meldepflichtigen Geschäfte folgende Punkte enthalten:

  • Kauf/Verkauf
  • Name des Meldepflichtigen
  • Bezeichung des Wertpapiers/Rechts
  • Wertpapierkennnummer
  • Datum des Geschäftsabschlusses
  • Preis, Stückzahl und Nennbetrag


Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach § 15a WpHG


Emittent:
Koenig & Bauer AG, Friedrich-Koenig-Str. 4, 97080 Würzburg

ISIN: DE0007193500

 

Mitteilender

Grund für das Bestehen der Mitteilungspflicht

Angaben zur mitteilungspflichtigen Transaktion

Datum der Veröffentlichung

CBS Holding GmbH

Juristische Person in enger Beziehung zu einer Person mit Führungsaufgaben

Kauf von 2.100 Stückaktien á 10,35381 Euro im XETRA am 04.08.2014. Gesamtvolumen:
21.743,- Euro

22.08.2014

Dr. Martin Hoyos

Führungsaufgabe bei KBA als Vorsitzender des Aufsichtsrates

Kauf von 2.000 Stückaktien á 10,81734 Euro im XETRA am 12.08.2014. Geschäftsvolumen: 21.634,68 Euro

13.08.2014